Bei Frost mit Kette links bergab

Dank ein paar Zentimeter Neuschnee und Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt war heute nochmals die Gelegenheit, Spikes auszufahren. Leider war der Schnee durch das vorangegangene Tauwetter (Plusgrade) sehr hart, was selbst in Abfahrten teilweise dazu führte, dass man sich im kleinsten Gang vorwärts trampeln musste. Eine interessante Erfahrung: Eigentlich, ja eigentlich, müsste es hier von selbst rollen - tut es aber nicht surprised. Dementsprechend zog sich die Tour gut hin. Kurz vor dem gesteckten Ziel, dem Hochbehälter oberhalb von Kommingen, welchen ich erreichen wollte, begann es schon leicht zu dämmern - und zog wie Hechtsuppe. Bei minus 5°C fühlt sich das durch den Windchill an wie flüssiger Stickstoff.

Auf dem Bild war es zwar schon am Dämmern, aber noch einigermaßen hell.

 

Mehr  Fotos der Tour gibt es in der  Bildergalerie unter  Bike-Touren |  Impressionen von Tagestouren |  2013.

Drucken E-Mail


Immer neu gemixt - Zufällige Blogbeiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
Diese Webseite verwendet Cookies. Um ein angenehmes Surfen zu ermöglichen und alle Funktionen nutzen zu können, müssen Sie der Verwendung zustimmen
und in Ihrem Browser Cookies zulassen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.
zustimmen