Frühjahrsklassiker die Zweite: Eichbergtrail

Nach langer Trailpause - im Winter sind die meisten Trails einfach unbefahrbar - steht im Frühjahr natürlich sehr bald einer unserer absoluten Lieblingstrails im heimischen Revier auf dem Programm. Am heutigen Freitag war es so weit. Was das Foto unten nicht vermuten lässt, war eine im oberen Teil komplett von sulzigem Schnee bedeckte Auffahrt auf der Nordseite des Eichbergs. Dass uns die eine oder andere Stelle mit Schneeresten erwarten würde, war nach der gestrigen Höweneckrunde abzusehen, dass wir uns aber komplett durch weichen, nassen Schnee hochkämpfen müssen, stand definitiv nicht auf dem Plan. Leider war auch der obere, sehr wurzlige und an ein paar Stellen leicht ausgesetzte Traileinstieg noch unter einer Schneedecke begraben, so dass wir die "Chickenline" auf der reinen Südseite wählten, die sich dann auch als sehr trocken und super fahrbar erwies. Den unteren Teil durch den Wald nach Achdorf ließen wir dann ebenfalls aus - dieser ist selbst im Hochsommer mitunter sehr lehmig und nass. Trotzdem war die Tour bei tollem, sonnigem Wetter und angenehmen Frühjahrstemperaturen ein willkommener Ausblick auf die bevorstehende Trailbikesaison 2016. Wir wollen mehr davon cool

 

Mehr  Fotos der Tour gibt es in der  Bildergalerie unter  Bike-Touren |  Impressionen von Tagestouren |  2016<.

Drucken E-Mail


Immer neu gemixt - Zufällige Blogbeiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
Diese Webseite verwendet Cookies. Um ein angenehmes Surfen zu ermöglichen und alle Funktionen nutzen zu können, müssen Sie der Verwendung zustimmen
und in Ihrem Browser Cookies zulassen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.
zustimmen